(Post)Kolonialismus – (Anti)Rassismus – Reparation(en)

Dies ist die Website des Historikers und politischen Aktivisten Hans Fässler (St.Gallen). / This is the website of historian and political activist Hans Fässler (St.Gallen, Switzerland).

Zur Person: Wikipedia. Kontakt: hans.faessler [at] louverture.ch
Zum Versuch einer persönlichen Umwelt- und Klimabilanz: hier

«Glaciologue, raciste: Louis Agassiz (1807–2013)»: l’exposition en ligne !
«Glaciologue, raciste: Louis Agassiz (1807–2013)»: die Ausstellung von Grindelwald in ihrer französischen Version jetzt online!

SCORES: Swiss Committee on Reparations for Slavery
CARICOM Compilation Archive (CCA)
Stadtführungen St.Gallen
Diverses & Aktuelles
Kampagne Démonter Louis Agassiz (ab 2020)
Pèlerinage Toussaint Louverture (ab 2020)
Parlamentarische Vorstösse (ab 2018)
Umbenennung des St.Galler Raiffeisenplatzes in «Recha-Sternbuch-Platz»

Wenn Sie Material auf der alten Website www.louverture.ch nicht (mehr) finden, kontaktieren Sie mich! Die bisherige Website bleibt unter archiv.louverture.ch bestehen und dient als Archiv u.a. für: / If you cannot find material on the old website www.louverture.ch, contact me! The previous site remains online under archiv.louverture.ch and functions as an archive -among other subjects – for:

=> Kabarettprogramm «Louverture stirbt 1803»
=> Buch «Reise in Schwarz-Weiss. Schweizer Ortstermine in Sachen Sklaverei» (Rotpunkt, 2005)
=> Rezensionen
=> «Une Suisse esclavagiste. Voyage dans un pays au-dessus de tout soupçon» (Duboiris, 2007)
=> Kampagne «Démonter Louis Agassiz» 2007–2019
=> «Pèlerinage» jeden 7. April auf Fort de Joux zu Ehren von Toussaint Louverture (2002–2019)
=> Parlamentarische Vorstösse zu (post)kolonialen Themen (bis 2018)

Weitere Materialien zu Sklaverei und Kolonialismus:

=> Johann Ulrich Zellweger
=> Sklavereiakten der Bank Leu

=> Umbenennung der Krügerstrasse
=> Lehrstück «Toussaint Louverture und die Menschen(un)rechte»
=> L’esclavage n’existe pas – und andere Debatten: Debatte mit Heinrich Villiger; Nicht-Debatte mit der Germanistin Ursula Amrein und mit SRF2 über «Martin Salander»; Debatte über die Frage, warum die Schweiz so reich ist; Debatte mit Lindt & Sprüngli; Debatte mit der Coop-Spitze; Debatte mit Domenica Flütsch, Autorin von «Schoggi –Erlebnis – Schweiz. Entdeckungsreisen zu Helvetiens süssen Geheimnissen» (2023) sowie dem AS Verlag
=> Frauenstimmrecht, Sklaverei, Apartheid: Offener Brief vom 6. April 2021 an den Regierenden Landammann von Appenzell Innerrhoden, Roland Inauen

Ein etwas anderes Thema: Die Linke und der (Spitzen-)Fussball